Das Tavernen-Team

Das Tavernen-Team

Matze

Moin, ich bin Matze, 26 Jahre alt und habe Tourismus- und Eventmanagement studiert. Abgesehen davon, dass ich mich möglichst viel in der Weltgeschichte rumtreibe, bin ich noch in der Orga des Epic Empires und versuche mich gerade daran Nerf-Guns zu modden.

In der Taverne werdet ihr mich immer in verschiedenen Rollen finden. Zunächst habe ich als Wirt Renrich angefangen. Dadurch, dass ich zwischenzeitlich aber einige Monate in Schottland, Spanien und Saarbrücken (ja ich weiß, passt nicht so ganz in die Reihe) war, haben wir vor einiger Zeit beschlossen, die Rolle erstmal verschwinden zu lassen.

Jetzt bin ich entweder mit meinem eigenen Charakter: „Ragnar Ulrikson vom Clan der McSlaughter“ vor Ort oder ich verkörpere einen der vielen NSCs. Dies hat den Hintergrund, dass ich ein Teil der Plotorga bin und als Plot-NSC am besten die Fäden ziehen kann. Einiges hier auf der Facebookseite entspringt meiner Feder und auch ansonsten versuche ich die Veranstaltung so erlebnisreich wie nur möglich für euch zu gestalten. Ich freue mich auf ein tolles Tavernen-Jahr 2018 mit euch!

Sabrina

Seid gegrüßt, ich bin Sabrina, noch 29 Jahre alt und examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin. Zur Zeit studiere ich noch berufsbegleitend Pflegepädagogik. Dadurch habe ich weniger Zeit fürs Pen and Paper, eines meiner liebsten Hobbies.

In der Taverne kennt ihr mich als die Köchin Heidi mit dem eigenwilligen Dialekt. Da ich hauptberuflich Rampensau und nebenberuflich Diktator bin, bin ich seit der ersten Stunde in der Orga und nenne den „besseren Betrüger “ auch gerne mein Baby. Es macht mir riesig Spaß für euch zu kochen und mit euch zu spielen. Auch in der Plot Orga habe ich meinen festen Platz und denke mir zusammen mit den Anderen im Team so manches abendliche Programm für euch aus.

Ich bin sehr gespannt, was das neue Jahr für den Betrüger bereit hält und freue mich auf eine tolle Tavernensaison mit euch in Wolfenstieg.

Marco

Hallo zusammen,

ich bin Marco, den Gästen wohl eher bekannt als Heinrich von Käsedyk, dem Käsehändler mit den fliegenden Knöpfen.

Im realen Leben bin ich Informatiker, schreibe betriebswirtschaftliche Auswertungen. Ein Stück weit strahlt das wohl auch in unser Orga-Team, denn neben meiner Hauptaufgabe, Beschaffung von Getränken, versuche ich Stimme der Vernunft zu sein.

Ich kam wie die meisten über Pen&Paper zum Larpen. Pen&Paper selbst spiele ich seit meiner Schulzeit (und die ist lange her, ich habe 1987 Abi gemacht). DSA2 war gerade auf dem Markt und ansonsten war Auswahl an Rollenspielsystem noch ziemlich klein.

An Larps habe ich zuerst als NSC teilgenommen. Ich mochte die wechselnden Rollen. Der Käsehändler war ursprünglich eine dieser NSC-Rollen. Irgendwie war mir diese Rolle wie auf den Leib geschrieben.
Ich musste mir nur noch einen Bart wachsen lassen.

Inzwischen habe ich die Rolle lieb gewonnen und gehe so auch auf Larps.
Und wie es sich für einen Käsehändler gehört, habe ich auch immer etwas zum Probieren dabei. Und nein, mein Käse stinkt nicht … er duftet.

Martin

Hi zusammen,

ich bin Martin, während der Tavernen als Jakob Felde bekannt. Im Privaten wohne ich mit meiner Frau in Lüdenscheid und arbeite in der Krankenpflege in Dortmund.

Ich bin im Vorstand des Vereins „Die Traumjäger e.V.“, worüber ich auch von Beginn an in das Tavernenteam gerutscht bin. In der Taverne habe ich vor allem Aufgaben wie die Abrechnungen und teilweise Einkäufe übernommen und helfe auch gerne mal, wenn einfach eine helfende Hand gebraucht wird, deren Besitzer nicht ständig jammert.

Auch wenn ich (immer noch) lieber Pen&Paper-Rollenspiel spiele, mag ich einfach die Athmosphäre bei den Tavernen und die Abwechslung, die das LARP mit sich bringt.

Ich freue mich sehr auf die kommenden Tavernen.

 

Astrid

Hallo allerseits, ich bin Astrid, den Tavernenbesuchern besser bekannt als Erna, die Wirtin, die auch schon mal die Hausordnung in Form ihres allseits gefürchteten Nudelholzes sprechen lässt.

Im privaten Leben arbeite ich als Teamleitung im Sekretariatsbereich eines Krankenhauses, bin glücklich verheiratet (in der Taverne spielt mein Mann den Charakter Answin) und habe erst vor gut 4 Jahren zum Pen & Paper und darüber dann vor 2 Jahren zum LARP gefunden und was soll ich sagen?- Es ist einfach klasse seine Fantasie so ausleben zu können.

Nachdem das Thema LARP bei den Traumjägern vor einer Weile etwas eingeschlafen war habe ich mich mit ein paar Freiwilligen aus dem Verein zusammengetan und heraus kam unsere Orga mit der wir diese unsere Taverne auf die Beine gestellt haben.

Genau wie Sabrina / Heidi hängt mein Herz sehr an dieser Taverne und ich bin immer wieder gespannt und begeistert welche Charaktere ich an den Tavernenabenden begrüßen darf. Das Spiel und eure Bewirtung machen mir einfach riesigen Spaß und ich genieße die Tavernenabende sehr. Ausserhalb unseres „Besseren Betrügers“ bin ich auch gerne mal auf anderen kleinen Tavernen zu Gast sowie gern auch auf LARPs ausserhalb der Mittellande (z.B. DSA), meistens als SC, allerdings gelegentlich auch als NSC.

Ich freue mich auf dieses kommende Jahr mit euch und hoffe euch zahlreich und durstig/ hungrig in unserer gemütlichen Taverne „Zum besseren Betrüger“ willkommen heissen zu dürfen!